Erzieher/in gesucht!

Jetzt bewerben!

Waldspielgruppe für 2-3jährige "Die Igelbande"

Die Igelbande versteht sich als eine Spielgruppe im wahrsten Sinne des Wortes, bei der das Freispiel in der Natur im Vordergrund steht.

Das Konzept

Die Igelbande ist eine feste, eigenständige Gruppe im Waldkindergarten für maximal 11 Kinder im Alter zwischen 2 und 3 Jahren. Die Spielgruppe trifft sich einmal wöchentlich Mittwochs von 9:00 Uhr bis 11:30 Uhr im Wald. Dabei steht das Freispiel in der Natur im Vordergrund. Morgenkreis, Brotzeit und Abschlusskreis strukturieren den Vormittag und geben den Kindern einen festen Rahmen.  Nach der Eingewöhnungsphase werden die Kinder von zwei ausgebildeten Fachkräften (Erzieherinnen oder Kräfte mit vergleichbarer Berufsausbildung) gemeinsam mit einer Mutter oder einem Vater, betreut. Dieser "Elterndienst" wechselt reihum durch die Gruppe und bietet so den Eltern Gelegenheit, immer wieder an dem Gruppengeschehen teil zu haben.

Die Igelbande orientiert sich an den Schließzeiten des Kindergartens. Diese finden Sie unter der Rubrik Ferienzeiten.

Eingewöhnung

Als Eingewöhnung wird der Übergang von der familiären Betreuung in die Waldspielgruppe bezeichnet. Dieser Übergang wird möglichst sanft gestaltet, indem er individuell auf das Kind und die begleitende Bezugsperson (in der Regel ein Elternteil) abgestimmt ist. Während der Eingewöhnung wird das Kind von der Bezugsperson in der Spielgruppe begleitet. Eine Ablösung findet erst statt, wenn die Trennung für das Kind und die begleitende Bezugsperson passend ist. Für die Eingewöhnung sind maximal 8 Wochen vorgesehen.

Pädagogische Arbeit

In der Igelbande steht das Freispiel  in der Natur, sowie das Entdecken und Beobachten der Natur, im Vordergrund.  Die Natur bietet immer wieder neue Möglichkeiten und Anregungen: Stöcke sammeln, Käfer beobachten, Krautsuppe kochen, den Schnee fühlen und schmelzen sehen. Die Kinder sollen in der Waldspielgruppe Kontakt zur Natur aufnehmen und die Jahreszeiten bewusst erleben. Dabei verstehen sich die Betreuer als Beobachter und Unterstützer der Kinder. Sie nehmen die aktuellen Interessen der Kinder auf, unterstützen sie in ihrem Tun und geben ihnen weitere Anregungen, um den Kindern die Natur näher zu bringen. Darüber hinaus orientiert sich die pädagogische Arbeit an den Empfehlungen des bayrischen Bildungs- und Erziehungsplans für unter 3 Jährige.

Kontakt zu Waldkindergartengruppe

Die "Igelbande" ist eine eigenständige Gruppe im Waldkindergarten, die aber auch immer wieder Kontakt zu der "Eichhörnchenbande" (den 3-6jährigen) aufnimmt, und beispielsweise zu deren Jahreszeitenfesten eingeladen wird. Durch die bekannten „Spiel-Plätze“ und Betreuerinnen des Kindergartens wird der spätere Übergang in den Waldkindergarten erleichtert.

Wann?

Immer Mittwochs (außer im August) von 9:00 Uhr bis 11:30 Uhr.

Wo?

Im Kindergartenwald am Golfpark Gut Häusern.

Monatsbeitrag

40,- € (Es ist nicht notwendig, Vereinsmitglied zu werden.)

 

Anmeldebogen